Kreativität ist eine Kulturfrage

DIE BASIS FÜR KREATIVITÄT IST ES, FEHLER MACHEN ZU DÜRFEN

Eigentlich ist es doch gar nicht so schwer. Laut Definition ist ein Fehler “die Abweichung eines Vorgangs, der bezüglich einer Aufgabe festgelegt ist”. Doch genau eine solche Abweichung wollen Sie erreichen, denn Sie wollen ja ein Ergebnis erzielen, das es so bisher noch nicht gab. Warum ist es dann so schwierig, sich selbst und anderen zu erlauben, Fehler zu machen?

Schon in der Kindheit an sind wir darin geschult worden, richtige Antworten zu geben. Falsche haben eine Rüge des Lehrers, eine schlechtere Note oder das Gelächter der Klassenkameraden mit sich gebracht – nicht sehr erstrebenswert.

Der Grund liegt also in den meisten von uns sehr viel tiefer, als wir direkt
blicken. Glaubenssätze, die uns in unserer Kreativität bremsen, gibt es viele und meist ist uns gar nicht bewusst, warum sie existieren und wie fest sie in uns verankert sind.

Kreativität erfordert also Mut und Vertrauen. Mut der Mitarbeiter, um die alten Denkpfade zu verlassen. Mut der Vorgesetzten, ihren Mitarbeitern den passenden Rahmen zu geben. Und Vertrauen beider ineinander, das jeder das Beste für das Ergebnis tut.

Wie gehen Sie das in Ihrem Unternehmen an? Kommen Sie in die Xing-Gruppe und diskutieren Sie mit.